gkk gründet eigene Unit für Künstliche Intelligenz & Smart Data

In einer neuen Unit „Künstliche Intelligenz & Smart Data“, unter Leitung von gkk-Geschäftsführer Markus Pöttinger, fasst die Frankfurter gkk DialogGroup GmbH ihr Leistungs- und Service-Angebot für die digitale Zukunft zusammen.

Künstliche Intelligenz & Smart Data

Markus Pöttinger (47), seit 1998 bei gkk, gilt als erfahrener Database- und Dialogmarketing-Experte. Der studierte Informatiker bringt das Grundverständnis für Datenbanken und Künstliche Intelligenz mit und verfügt nach fast 20 Jahren Berufserfahrung über die Fähigkeit, Technologie-Know-how, Business-Anforderungen und kreative Lösungsansätze zum Vorteil der Kunden perfekt zu verbinden.

Die Unit integriert für die Agenturgruppe (gkk / iPS / S&F iDialog) die bisherigen Erfahrungen mit Data Analytics, Chat Bots und Speech Analytics auf Basis einer KI-Plattform zum datengestützten Marketing. Die Kunden können auf diese Weise noch besser in Fragen der digitalen Transformation beraten werden und von individuell angebotenen Business-Lösungen profitieren.

Dr. Markus Gräßler, Sprecher der gkk-Geschäftsführung:

„Die Technologie hilft uns, das Kundenerlebnis zu optimieren. Mit dieser Unit richten wir das Leistungs-Angebot der Agenturgruppe noch präziser auf die zukünftigen Erfordernisse des Marktes und auf die hohen Erwartungen unserer Kunden aus.“

gkk-Geschäftsführer und Unit-Leiter Markus Pöttinger:

„Ich sehe es als große Chance für die Zukunft der Agentur und deshalb als meine Aufgabe an, die Möglichkeiten der Digitalisierung zu erkennen, diese gemeinsam mit unseren Kunden zu bewerten und den Roll-out zu unterstützen. Sozusagen als eine Art Schnittstelle zwischen den Anforderungen auf Kundenseite und der technologischen Umsetzung. Das gilt für alle neuen technischen Tools wie auch für weitere digitale Kanäle, wie zum Beispiel WhatsApp for Business, Addressable TV und Sprach-Assistenzsysteme.“

 

Über gkk DialogGroup GmbH
Die gkk DialogGroup, mit Standorten in Bremen, Hannover, Frankfurt und München, gehört in Deutschland mit fast 1.000 Mitarbeitern zu den größten und erfolgreichsten Dialogagenturen. gkk betreut Kunden wie BMW, Deka, engelbert strauss, Fressnapf, ING-DiBa, Kia, Lenze, MINI, PAYBACK, Regent Lighting, Samsung und Siemens.

 

Rückfragen zu dieser Presse-Information bitte an:
Dr. Markus Gräßler, gkk Managing Director
markus.graessler@gkk.de
Tel.: 069 75 44 75

Geschäftsführer: Dr. Markus Gräßler, Markus Pöttinger, Maximilian von Kemnitz, Dr. Thomas Müller-Rehkopf

 

Presse-Kontakte:
Claus Mayer, gkk Berater
clmayer@t-online.de
Mobil: +49 171 63 222 09

Karen Gellrich, Presse und PR
karen.gellrich@gkk.de
Mobil: +49 177 59 13 770

Weitere News

Von wegen Silicon Valley – Warum wir lieber in die Start-up-Nation Israel pilgern sollten

Von wegen Silicon Valley – Warum wir lieber in die Start-up-Nation Israel pilgern sollten

19 Juni 2018

Warum wir lieber in die Start-up-Nation Israel pilgern sollten? Weil es fünf vor 12 ist! Unser Geschäftsführer Dr. Markus Gräßler hat sich als Mitglied einer Reisegruppe des DDV im Hightech-Hub Tel Aviv von der beeindruckenden Start-up-Mentalität begeistern lassen und nimmt Sie in der Horizont mit auf eine Reise durchs Silicon Wadi.

Weiterlesen
Farbe bekennen: Dr. Markus Gräßler in der aktuellen Horizont

Farbe bekennen: Dr. Markus Gräßler in der aktuellen Horizont

25 Mai 2018

In einem ausführlichen Artikel in der Horizont 21/2018 erläutert Dr. Markus Gräßler unseren neuen Markenauftritt. Das neue Corporate Design, der selbst entwickelte Algorithmus „gkk / iPS Farbphon“ und die geschärfte Positionierung sind nur einige der Themen in diesem detaillierten Bericht.

Weiterlesen
Götz von Bechtolsheim gibt ein Interview über die EU-DSGVO

Die neue DSGVO: Das Wundermittel in der Vertrauenskrise

5 März 2018

Die neue DSGVO fordert, dass wir nur Daten erheben, die dem Kunden einen Nutzen bringen – und dass wir dem Kunden diesen Nutzen erklären. Diese Forderung ist eine ausgezeichnete Startrampe, um in Zukunft das stark angekratzte Vertrauensverhältnis zwischen Marke und Nutzer zu verbessern. Die neue DSGVO wird beschleunigen, dass Werbung einen neuen Anfang macht – ein Kundennutzen unserer digitalen Aktivitäten wird quasi gesetzlich vorgeschrieben.

Weiterlesen
 Darum ist hier alles bunt!

Drücke Enter um zu senden